Bachelor-/Master-Ausstellung Kommunikationsdesign

Die gestalterische Vielfalt des Kommunikationsdesign ist vom 5. bis 7. Juli in der Mainzer Kasematte zu besichtigen. Jedes Ende bedeutet auch den Beginn eines neuen Kapitels: Unter dem Motto BAMA präsentieren Absolventinnen und Absolventen des der BA- und MA-Studiengänge Kommunikationsdesign Semester für Semester ihre Abschlussarbeiten und blicken dabei auch auf ihre gemeinsame Studienzeit zurück. Am… mehr

Bei sonnigem Wetter fand am 27. April in der Aula Holzstraße die „ReadOn-Konferenz“ statt. Mehr als 200 Gäste folgten der Einladung des Masterstudiengangs Gutenberg Intermedia „Type+Code“, sich über die Gestaltung des digitalen Lesens auszutauschen. In ihrem Eingangsvortrag stellten Prof. Florian Jenett und Prof. Philipp Pape die Themen der Konferenz vor: Was sind die Besonderheiten des… mehr

Zwischen Orangerie und Springbrunnen rast ein wabernder Tyrannosaurus hinter Chubaka her. Wie ein gemästetes Springpferd stolpert dieser über die Blumenrabatten und hinterlässt einen ranzigen Geruch. Der Cosplay-Wettbewerb startet wohl gleich. Ein Maskierter steuert das Fahrradtaxi durch den Erlanger Schlosspark vorbei an einer indischen Volkstanzgruppe direkt in die angrenzende Windelparty. Die Schattenbänke sind besetzt, der Rasen… mehr

Mai

Mittwoch 30. Mai und Mittwoch 6. Juni 2018

Der Masterjahrgang Type+Code lädt an zwei Terminen ein, die Themen der Masterstudierenden kennen zu lernen und zu diskutieren. Die Typografie in digitalen Medien ist zwar die gemeinsame Grundlage aller Themen, dennoch ist die Bandbreite darin sehr groß: Neben Grundlagen der Schriftgestaltung geht es um Detailtypografie ebenso wie um Editorial Design, experimentelle Headline-Typografie, Editorial Design, digitale… mehr

31. MAI–03. JUNI 2018

Nach einer Salonpause ist die Mainzer Hochschule endlich wieder mit eigenem Stand und großer Mannschaft in Erlangen: Dabei sind mit neuen Arbeiten Paralleluniverse Collective und Crush Club, Janne Holzmüller illustrierte den Fragebogen von Max Frisch, Anna Geselle erzählt die Geschichte von Beate Uhse in »Die Perlentaucherin, Jens Roth zeigt seine neueste Graphic Novel »Ischtars Reise«,… mehr

Slanted Publishers hat ein 6-monatiges Praktikum ab September 2018 zu vergeben: Wir suchen eine(n) engagierte(n) Studierende(n) mit großem Interesse an Typografie und redaktionellen/organisatorischen Aufgaben, der/die Lust hat zu erfahren, wie wir arbeiten und uns in allen Bereichen unterstützen möchte.

Wir bieten: – Einblicke in unsere Verlagstätigkeit (Konzeption, Redaktion, Organisation, Vertrieb, PR etc.) – Unterstützung bei redaktionellen und kommunikativen Tätigkeiten – Verantwortungsvolle, selbstständige Arbeit und unter Anleitung – Organisatorische und administrative Aufgaben – Redaktionelle und grafische Mitarbeit am Slanted Magazin – Redaktionelle Mitarbeit am Slanted Blog – Studiofotografie und Reportagefotografie – Mögliche Teilnahme an Design-Konferenzen… mehr

April

Ulysses Voelker »Ordnung in der Gestaltung« Grafische Raster im designerischen Alltag. Der Entwurfsprozess — erste Schritte Hintergrundwissen

An der Hochschule Mainz – bekannt für ihre Spezialisierung im Fachgebiet Typografie – ist soeben das Grundlagenbuch »Ordnung in der Gestaltung« erschienen. Es geht um Gesetzmäßigkeiten der visuellen Kommunikation: Wo verwendet man welche Raster? Welche Bedeutung haben sie? Wie werden sie konstruiert? Dieses Buch gibt die Antworten. Worauf ist beim Gestalten zu achten? Wie fängt man an? Welche Schritte… mehr

Im Rahmen des Hochschulprogramms »Wissen schafft Zukunft« verleiht die Landesregierung am 16. Mai 2018 den Lehrpreis Rheinland-Pfalz. Ziel des Preises ist es, herausragende Leistungen im Bereich der Lehre durch eine persönliche Ehrung zu honorieren. Professor Ulysses Voelker wurde als Preisträger des Lehrpreises 2018 ausgewählt. Der Lehrpreis ist mit 10.000 Euro dotiert, die nach freier Entscheidung des… mehr

Berichte aus dem Forschungssemester

Wie vielschichtig und spannungsreich sich die Forschungsfelder der Fachrichtung Kommunikationsdesign darstellen, verdeutlichen die Berichte aus den Forschungssemestern. Herzliche Einladung zu den Vorträgen von: Prof. Matthias Riedel Ehrlich währt am online-sten. Ein neues Instrument zur Ermittlung von Gruppen-Meinungsbildern. Prof. Katja Davar Electric Spinning Gaze Prof. Johannes Bergerhausen The Missing Scripts Project. Semiotik der Typografie. Prof. Philipp… mehr

Bereits zum 10. Mal finden vom 20. bis 22. April 2018 die Darmstädter Tage der Fotografie statt.

Bereits zum 10. Mal finden vom 20. bis 22. April 2018 die Darmstädter Tage der Fotografie statt. Über 50 Künstler zeigen an 12 Orten in Darmstadt ihre fotografischen Arbeiten zum Thema „Perspektiven – Strategien fotografischen Handelns“. Vom Museum Künstlerkolonie über die Centralstation bis hin zur Kunsthalle wird Darmstadt an diesem Wochenende zum Festivalort für zeitgenössische… mehr

März

Zum 100. Geburtstag der international bekannten Schrift- und Buchkünstlerin Gudrun Zapf von Hesse widmet ihr das wieder eröffnete Institut für Neue Technische Form im neuen Domizil am Friedensplatz in Darmstadt eine kleine aber sehr feine Ausstellung.

Frau Zapf gehört zu den Pionierinnen der Typografie; denn der Schriftentwurf selbst war immer eine männliche Domäne, auch wenn schon Anfang des 20. Jahrhunderts es meist Frauen waren, die sogenannten „office girls“ die die Schriftentwürfe der „Type-Directors“ für die Matrizenerstellung übertrugen. Die Diotima war als ihre erste veröffentlichte Druckschrift 1952 – bereits ein großer Erfolg… mehr

Masterprogramm Gutenberg-Intermedia zum Thema ›bauhaus.labor‹

Pünktlich zum Nationalen Bauhausjahr 2019 starten wir das diesjährige Mainzer Masterprogramm Gutenberg-Intermedia zum Thema ›bauhaus.labor‹. Wir wollen uns mit den Utopien und Zukunftsvisionen des Bauhauses und u.a. mit den Fragen auseinandersetzen: wohin geht die typografische Entwicklung? Welche Relevanz hat das Bauhaus heute noch für die Gestaltung? Wie kann das Bauhaus medientechnisch weitergedacht werden? Dazu starten… mehr

Die Vortragsreihe »édition – Design aus der Perspektive des Verlagswesens« präsentiert den Kerber Verlag.

Zur zweiten Ausgabe der Vortragsreihe »édition – Design aus der Perspektive des Verlagswesens« begrüßen wir Frau Birte Kreft vom Kerber Verlag. Der Kerber Verlag ist ein international ausgerichteter Kunstbuchverlag mit eigener Herstellung. Seit 1985 veröffentlicht der Verlag Bücher zur zeitgenössischen und modernen Kunst, Fotografie sowie zur Kunst- und Kulturgeschichte. Im Stammsitz in Bielefeld sowie im… mehr

Kein Raum ohne Schatten, keine räumliche Wahrnehmung ohne Schattenwahrnehmung, keine Raumbildung ohne Schattenbildung.

Das steht schon mal fest. Wie man mit diesem Phänomen arbeiten und Wirkung erzielen kann, das zeigte eindrucksvoll die eintägige Ausstellung am 18. Januar: zwischen Dunkelheit und Helligkeit. Das Spektrum der Exponate der Studierenden aus dem 1. Semester reichte von einer interaktiven Farbschatteninstallation, über Schattenfilmexperimente, einer audio-visuellen Installation zum Thema „Traum“, Anamorphosen, Objekt Installationen und… mehr

Happy New Year! Das fängt ja richtig gut an! Julia Bernhard, Masterstudentin des Masterstudiengangs Gutenberg Intermedia »Blaue Zipfel« ist gelungen, wovon Illustratoren*innen (tag)träumen: Eine Illu in der berühmtesten Zeitschrift der Welt zu veröffentlichen: dem «New Yorker« des Condé Nast Verlags. Am ersten Tag des neuen Jahres druckte der Verlag ihren Cartoon über zwei Digital Natives,… mehr

Januar

Es ist wieder soweit! Die Stiftung Buchkunst sucht wieder die schönsten Bücher Deutschlands und lädt ein zur Teilnahme an den zwei Wettbewerben.

»Die Schönsten Deutschen Bücher« 2018 und »Förderpreis für junge Buchgestaltung« 2018 »Die Schönsten Deutschen Bücher« 2018 Eine von der Stiftung berufene, unabhängige Fachjury prüft die Bücher des aktuellen Jahrgangs nach Konzeption, Gestaltung, Satz, Druck, Bild und Einband und vergibt die 25 Auszeichnungen. Der Wettbewerb richtet sich an Verlage, Buchgestalter/innen und die produzierenden Betriebe. Einsendeschluss: 31…. mehr

Die erste Ausgabe der „édition“-Vortragsreihe zu Design aus der Perspektive des Verlagswesens präsentierten am Mittwoch, 20. Januar 2018, die av edition.

Dr. Petra Kiedaisch (Geschäftsführung) und Daniela Ziegan (Grafik, Buchgestaltung) gaben unterhaltsam und zugleich kenntnisreich Einblick in die Konzeption und Umsetzung ganzer Reihen, aber auch aufwändig gestalteter Einzelpublikationen zum Thema Design und Architektur. Gleich für den 2. Mai 2018 die zweite Ausgabe der „édition“-Vortragsreihe mit dem Kerber-Verlag vormerken!