Ab in die Kunstmetropole

Exkursion nach Düsseldorf

Am 18. Dezember 2008 gab es im Kurs bei Professorin Kirstin Arndt schon ein vorweihnachtliches Geschenk: eine Exkursion in die Kunstmetropole Düsseldorf.

Im Rahmen des Kurses „Kunst & Text“ war das K21 mit der zum Kurs passenden Ausstellung von Lawrence Wiener erste Station in der nordrhein-westfälischen Hauptstadt. Danach ging es zu Fuß ins nahe gelegene KIT – Kunst im Tunnel, in der „Gehen in viele Richtungen“ das Ausstellungsthema war.

Am Nachmittag ging es weiter in die Kunsthalle/den Kunstverein in der Werke der Künstler Ian Wallace und Reiner Ruthenbeck bestaunt werden konnten. Der Besuch der Galerie Ute Parduhn mit einer Führung der Galeristin durch die Ausstellung von Stefan Löffelhardt und anschließend in der Galerie Eikelmann, in der die Künstlerin Kathrin Bremermann, die am nächsten Tag beginnende Ausstellung vorbereitete und Fragen zu ihrem Schaffen gerne beantwortete.

Nach einem bereits langen Tag mit vielen Eindrücken wartete allerdings noch ein Highlight. Stefan Löffelhardt empfing die Gruppe in seinem Atelier, in dem er derzeit an einer Installation für die Galerie im Taxispalais, Innsbruck arbeitet. Ein wirklich außergewöhnlicher Einblick in die Arbeit eines Künstlers und ein gelungener Abschluss. Ein Katalog von Stefan Löffelhardt ist ab sofort auch in der Bibliothek ausleihbar.