Acht Junior

Red Dot Awards 2006

Der Studiengang Design kann wieder einmal auf ein außerordentlich erfolgreiches Jahr zurückblicken. Die Mainzer Studierenden sind beim diesjährigen internationalen Red Dot Award mit insgesamt acht Arbeiten vertreten.

Die Ehrung der Preisträger findet am 8. Dezember 2006 mit der Preisverleihung in der Essener Philharmonie und der Eröffnung der Sonderausstellung im red dot design museum ihren besonderen Rahmen. Die Ausstellung mit allen preisgekrönten Arbeiten wird vom 9. Dezember 2006 bis zum 7. Januar 2007 im red dot design museum auf dem Gelände der Zeche Zollverein in Essen gezeigt.

Ausgezeichnet wurden:

Dunja Metz mit »Low budget«

Julia Neller mit »9* Werkstattberichte aus der Welt des Designs«

Nina Kathrin Becker und Marie-Christin Schweizer mit »In die Hände schenken gedrückt«

Eva Hoefer mit »Reboot«

Peter Glaab, Julia-Mylena Krobb, Julia Langfeldt, Dunja Metz mit »Projekt 497«

Daniela Mladenic, Christina Grasmann mit »nippon connection exchanging tracks«

Daniel A. Becker mit »Visual DNA«