Between Us

Eine Linie aus blauen Punkten tanzt in kreisenden Bewegungen im Raum. Schnell begegnet sie einer roten Linie. Kreuzt eine Gelbe. Eine Weile bewegt sie sich parallel zu einer lilanen Linie, berührt sie leicht und entfernt sich dann doch wieder. Um sich dann scheinbar in einem bunten Tumult aus Punkten aufzulösen.

So könnte man das Bild der Bewegungspfade der Choreografie „Effect“ beschreiben. „Effect“ ist Ausgangspunkt für das interdisziplinäre Projekt Between us zwischen Kunsthalle Mainz, tanzmainz und Motion Bank, welches am 14. März um 19.30 Uhr in der Kunsthalle eröffnet wird.
Durch digitale Übertragung mittels Videoaufzeichnung, Annotation und Motion-Capture-Verfahren verwendeten nun sechs internationale Gegenwartskünstlerinnen und –künstler die Choreografie „Effect“ als Grundlage für neue Werke. Die Digitalisierung des Tanzes ist so der Ausgangspunkt für die entstandenen Arbeiten, die nun in der Kunsthalle zu sehen sind.
Es ist eine Ausstellung, die die Zusammenarbeit von Tanz, bildender Kunst und Wissenschaft sichtbar macht. Produktion und Ausstellung verbinden sich. Prozess und Ergebnisse können an einem Ort erlebt werden.

Begrüßung & Einführung finden am Donnerstag, den 14. März um 19.30 Uhr statt

Daniel Gahr (Vorstandsvorsitzender Mainzer Stadtwerke AG & Stiftung Kunsthalle Mainz)
Markus Müller (Intendant Staatstheater Mainz)
Prof. Dr.-Ing. Gerhard Muth (Präsident Hochschule Mainz)
Stefanie Böttcher (Leiterin Kunsthalle Mainz)
Honne Dohrmann (Direktor tanzmainz)
Prof. Florian Jenett (Hochschule Mainz, Kodirektor Motion Bank)

_

Between Us
Eröffnung: 14.3.2019, 19.30 Uhr
Laufzeit der Ausstellung: 15.3. – 16.6. 2019

Ort
Kunsthalle Mainz
Am Zollhafen 3 – 5
55118 Mainz
kunsthalle-mainz.de