BIZARR

Das Kompendium

Fetischismus und Sadomasochismus – bis heute tabuisierte und stark vorurteilsbehaftete Bereiche der Sexualität. Mit ihrer Diplomarbeit »BIZARR – Das Kompendium« haben Johanna Göck und Isabelle Löhr ein umfangreiches Nachschlagewerk mit hohem ästhetischen Anspruch geschaffen, das wertfrei und sachlich die vielen Facetten der beiden Bereiche beleuchtet.

Den Hauptteil ihres Buches bildet ein illustriertes Lexikon, im Anhang finden sich geschichtliche Informationen, ein Überblick über die Rechtslage sowie subjektive Einblicke in die Szene. Inhaltlich und grafisch verweigern sich die Autorinnen dem Abseitigen und präsentieren Fetischismus und Sadomasochismus wie in einem wissenschaftlichen Lehrbuch.

Johanna Göck und Isabelle Löhr wurden für ihre Diplomarbeit »BIZARR – Das Kompendium« beim Wettbewerb DDC Gute Gestaltung 10 mit der Silbermedaille ausgezeichnet. Beim Swatch Illustrator Award 2009 kamen sie mit der Arbeit unter die besten 15. Die Diplomarbeit wurde betreut von Prof. Charlotte Schröner.

Zum Kompendium

Fotos: Johanna Göck, Isabelle Löhr