Kategorie: Event

Juni

Frische Impulse, irre Ideen aus den Werkstätten und Seminaren der Fachrichtungen Innenarchitektur, Mediendesign und Kommunikationsdesign.

Unter dem auffordernden Titel »Place Your Work Here« verbinden sich am 7. Juli zwei Ausstellungen zu einer großen, interdisziplinären Schau. Der Fachbereich Gestaltung öffnet um 10:00 Uhr mit der sommerlichen Werkschau alle Türen der Seminar- und Werkräume für die Öffentlichkeit. Auf vier Ebenen und in drei Gebäuden sind Fotografien, Filme, Interaktive Arbeiten, Animationen, Bücher, Plakate,… mehr

Mai

Die beliebten Workshoptage »Creative Space« des Studiengangs Kommunikationsdesign an der Hochschule Mainz starten am 15. und 16. Juni in die 3. Staffel. Noch sind wenige Plätze frei! Jetzt anmelden!

Jugendliche von 14 – 19 Jahren, die sich für Kommunikationsdesign interessieren, erfahren hautnah verschiedene Facetten des Studiengangs. An zwei Tagen können sie gestalterische Techniken und Herangehensweisen kennenlernen, Ideen entwickeln, sich ausprobieren und vor allem Spaß haben – Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

April

»Immer, wenn es regnet« in Mainz unterwegs.

Am einem sonnigen 24. März war es soweit: Das Wetter war ideal, trocken, aber mit Aussicht auf Regen. Endlich konnte man die Sprüche rauslassen – die Aphorismen, Alliterationen, Kalauer, Geistesblitze und Gedankensprünge. Allesamt verfasst von den Studierenden des ersten Semesters Kommunikationsdesign im Seminar Textgestaltung, geleitet von Prof. Nadja Mayer.

Februar

Die Bachelor- und Masterausstellung

Es waren drei rauschende Tage! Mehr als fünfzig Bachelor- und Master-Absolventen haben in den Räumen des Caritasgebäudes ihre Abschlussarbeiten präsentiert.

Januar

Bildrechte. Grundlagenwissen für Designer

Für alle Fragen, die wir uns schon immer zu Bildrechten gestellt haben, aber nie zu fragen gewagt haben.
Alle Fragen beantwortet Dr. Anke Schierholz, Justitiarin VG Bild-Kunst, Bonn.

Ab Donnerstag den 12. Januar 2017 werden – an schönsten Regentagen – Gedichte, Alliterationen, Kalauer, Aphorismen und Wendesätze auf den Gehwegen von Mainz auftauchen

Im Wintersemester 2017 startet der Masterstudiengang ›Gutenberg Intermedia‹ mit dem Thema ›Type + Code‹ eine dreisemestrige Auseinandersetzung mit variabler, programmierbarer Typografie.

Code-basierte Gestaltung ist heute fester Bestandteil typografischer Arbeit: Schriftgestaltungs- und Layoutsoftware haben programmierbare Schnittstellen und digitale Dokumente sind zum wichtigsten Spielfeld gegenwärtiger Typografie geworden.