Design am Bremerhaven

Stipendium für die Diplomandin Eva Rudolf

Das Designlabor-Bremerhaven vergibt jährlich Stipendien an europäische Absolventen aus Architektur- und Designstudiengängen für die Arbeit an einem interdiziplinären Projekt.

Eines von fünf vergebenen Stipendien erhielt in diesem Jahr die Diplomandin Eva Rudolf vom Studiengang Kommunikationsdesign der FH Mainz. Die diesjährige Stipendiatengruppe arbeitet seit Anfang Mai an einem Stadtentwicklungsprojekt, in dem der Wandel der Innenstädte im Mittelpunkt steht.

Sinkende Einwohnerzahlen, die Verlagerung des Einzelhandels auf große Flächen, vor allem an der Peripherie, beeinflusst Kultur, Kommunikation und Wirtschaftsleben. Im Rahmen des Projektes werden bestehende Bewertungsmuster hinterfragt und neue Entwicklungspotentiale aufgespürt. Mit interdisziplinären, experimentellen und innovativen Projekten fördert das Designlabor seit 1995 den Austausch von Ideen, die Entwicklung von neuartigen Konzepten für die Wirtschaft und die Erforschung der Möglichkeiten kreativer Disziplinen für die Zukunft. Bewerben können sich Absolventen, die innerhalb der letzten 12 Monate vor der Ausschreibung einen Abschluss erworben haben.

Weitere Informationen unter: www.designlabor.com

Fotos: Designlabor-Bremerhaven