Diplomschau

Ausgestopfte Tiere, fein präparierte Menschen…

Kunst- und designinteressierte junge Leute sind im Naturhistorischen Museum in Mainz normalerweise nur selten anzutreffen – am 2. Juni 2010 aber kamen sie in Scharen.

Foto: Seweryn Zelazny

Der Diplom-Jahrgang hatte zur Abschlussausstellung geladen und präsentierte die Arbeiten in einem ungewöhnlichen Rahmen: Bücher neben Przewalski-Pferden, Fotos zwischen Dachsen, Installationen über Bienenstöcken. Und der Kontrast gefiel. Das Museum beobachtete auch in der laufenden Ausstellungswoche Besucher, die eigens für die Ausstellung kamen und auch das normale Publikum, das vorwiegend aus Schulklassen besteht, fand Gefallen an der außergewöhnlichen Zusammenstellung. Die Ausstellung wurde betreut von Prof. Dr. Daum.

Wir gratulieren an dieser Stelle allen Diplomanden zu ihrem Abschluss und wünschen ihnen alles Gute!