Dr. Petra Eisele

Professorin für Designgeschichte, Designtheorie und Medientheorie

Wir freuen uns über den Neuzugang von Frau Dr. Petra Eisele, die zum Wintersemester 2006 / 07 die neu ausgeschriebene Professur für Designgeschichte, Designtheorie und Medientheorie bekleidet.

Zur Person: Die Weichen für eine intensive Beschäftigung mit designhistorischen und  theoretischen Fragestellungen wurden bereits während ihres Kunstgeschichtsstudiums an der Universität Trier gestellt. Ihre Magisterarbeit hatte das Verhältnis zwischen »Moderne« und »Postmoderne« zum Thema; die Promotion an der Berliner Universität der Künste konzentrierte sich dann auf die bundesdeutsche Designentwicklung seit den sechziger Jahren. Parallel dazu lehrte sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin für Geschichte und Theorie des Design an der Weimarer Bauhaus-Universität im Spannungsfeld zwischen Design, Medien und Architektur. Als Publizistin und Wissenschaftlerin gilt ihr besonderes Interesse der kritischen Reflektion aktueller Design- und Medienentwicklungen.