Kirstin Arndt

Professorin für Freies Gestalten

Als Nachfolgerin von Prof. Valy Wahl lehrt Kirstin Arndt bereits seit dem Sommersemester 2006 »Freies Gestalten« im Studiengang Kommunikationsdesign. An dieser Stelle heissen wir sie nun offiziell herzlich willkommen.

Zur Person: Kirstin Arndt studierte Malerei und Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe. 2003 / 04 war sie als wissenschaftliche Angestellte an der Universität Karlsruhe tätig (Fachbereich Architektur, Institut für Bildende Kunst). Vor ihrem Start in Mainz hatte Kirstin Arndt 2005 / 06 eine Vertretungsprofessur für Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe inne.

Kirstin Arndt ist mit ihren Arbeiten international auf zahlreichen Ausstellungen vertreten. 2006 gewann sie zusammen mit dem mit Architekturbüro »Fischer Naumann Partnerschaft« den 1. Preis beim Wettbewerb »Holocaust-Mahnmal Wien«.