Ohne Frauen keine Vielfalt

Sarah Schmitt

 

 

 

Kommunikationsdesign zu studieren heißt Vielfalt. Ob Typografie, Webdesign,  Illustration, Editorial Design, Textgestaltung, Fotografie – die Liste der Möglichkeiten ist lang und vielfältig. Und das gilt auch für den beruflichen Werdegang, der vielseitiger und unterschiedlicher manchmal nicht sein kann und sogar zwei Disziplinen, wie das Schreiben und das Gestalten verbinden kann.
In den letzten Jahren haben sich immer mehr Frauen für den Studiengang Kommunikationsdesign an der Hochschule Mainz entschieden, in der Branche sind die Platzhirschen – man ahnt es schon – immer noch Männer.
Aus diesem Grund stellen wir euch in einer Serie von Alumnae-Portraits – neun erfolgreiche Frauen vor: diesmal Sarah Schmitt, Redakteurin und Designerin.

Design-Writing, vom Schreiben über Design

Das bekannte Designmagazin form besteht seit 1957 und hat bisher 279 Ausgaben veröffentlicht. Sarah Jane Schmitt arbeitet hier als Art Direktor und Redakteurin. Nach dem Bachelor an der Hochschule Mainz folgte dort auch ihr Master in Design for Participation, mit dem Projekt "Part the Process" in dem sie sich mit kollaborativen Designprozessen auseinandersetzt. Bereits während ihres Studiums sammelte sie Erfahrung im Bereich Design Writing, als sie beim Slanted-Blog als Redakteurin tätig war. Auch bei ihrer Arbeit für das Magazin form setzt sich die Gestalterin mit designrelevanten Themen auseinander und verfasst Texte, wie in Ausgabe 269 zum Thema Brutalismus im Webdesign oder über die Plakatszene in Luzern, wie in Ausgabe 275. Neben dem Layout des Magazins, das alle zwei Monate erscheint, hat Sarah Schmitt vielfältige Aufgaben: 2017 erschient anlässlich des 60-jährigen Jubiläum der Zeitschrift form die zweite Ausgabe des neuentwickelten Formats form feature. Des Weiteren ist sie verantwortlich für die Gestaltung von Anzeigen, Einladungen, Newsletter und der Webseite.

Aus dem Portrait von Sarah Schmitt und den von  neun weiteren Alumnae ist eine schöne Broschüre entstanden, die im Shop der Hochschule Mainz erhältlich ist.

www.sarahjaneschmitt.com

Link zum Shop (wieder in Kürze)

Überblick: Ohne Frauen keine Vielfalt

_

 

Alumnae Impressum

Redaktion und Herausgeber: Prof. Anna-Lisa Schönecker
Gestaltung und Texte: Giovanna Reder
Lektorat: Monika Thaller
Schrift: Roobert Regular (Displaay Foundry), Quattrocento (Google Fonts)
Papier: Munken Kristall, 100gr.
Druck: Werkstatt Druck und Papier Fachrichtung Kommunikationsdesign Hochschule Mainz

Hochschule Mainz
Mainz University of Applied Sciences
Fachrichtung Kommunikationsdesign
Holzstraße 36
55116 Mainz
Germany

www.hs-mainz.de