ON–TYPE

Texte zur Typografie

Wer noch nicht da war, sollte es nachholen: Die Ausstellung „ON–TYPE: Texte zur Typografie“ im Mainzer Gutenberg-Museum ist für Typografen und Schriftinteressierte ein echtes Schmankerl. Prof. Petra Eisele und Prof. Isabel Naegele haben in der Ausstellung ein mehrjähriges Forschungsprojekt zusammengefasst und präsentieren ihre Ergebnisse ansprechend im als Lesesaal gestalteten Ausstellungsraum.

Hier können Diskurse über Typografie nachgelesen und Klassiker bewundert werden. Doch nicht nur hinsehen, auch mitmachen ist in der Ausstellung ein großes Thema. So kann jeder Besucher seinen Ausstellungskatalog aus Abreißzetteln individuell selbst zusammenstellen oder mittels Lesezeichen die Diskurse mit anderen Besuchern weiterführen.

Zahlreiche Vorträge, Lesungen, Filme und Workshops nicht nur für Kinder und Jugendliche begleiten die Ausstellung zusätzlich. Das Symposium „Schrift. Macht. Welten – Typografie und Macht“ am 4. und 5. Mai 2012 in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Designgeschichte (GfDg) und dem Gutenberg-Museum Mainz beendet das Rahmenprogramm.

Nähere Informationen zu Sprechern, Programm und Tickets ab Anfang März unter:
www.gfdg.org und www.on-type.de

 

Ausstellungsdauer
11. November 2011 – 6. Mai 2012

Öffnungszeiten
Di–Sa 9–17 Uhr, So 11–17 Uhr
Mo und an gesetzlichen Feiertagen geschlossen

Gutenberg-Museum Mainz
Liebfrauenplatz 5
55116 Mainz