ON-TYPE

Texte zur Typografie

Die Ausstellung »ON–TYPE: Texte zur Typografie« präsentiert vom 11.11.–6.5.2012 Klassiker der Typografiegeschichte des 20. Jahrhunderts und aktuelle Beispiele auch aus den Beständen des Gutenberg-Museums. Zum ersten Mal überhaupt wird eine Sammlung von Grundlagentexten über die Schriftgestaltung zusammengestellt und den Besuchern vorgestellt.

Prof. Dr. Isabel Naegele und Prof. Dr. Petra Eisele haben die inhaltlichen Grundlagen der Ausstellung in einem dreijährigen AUSSTELLUNG ON-TYPE Texte zur Typografie Forschungsprojekt des Designlabor Gutenberg erarbeitet und sind als Kuratorinnen für die Ausstellung verantwortlich. Die Auswahl der Arbeiten und auch das Ausstellungsdesign wurden in verschiedenen Kursen an der Fachhochschule Mainz erarbeitet. Im vergangenen Jahr gewannen Marcel Häusler, Franziska Haube, Lisa Bader den Wettbewerb für das Grundkonzept der Ausstellungsarchitektur und der grafischen Konzeption. Marcel Häusler setzte dieses im Rahmen seiner Bachelor Arbeit um.

Schriftliebhaber, Philosophen, Typografen und Schriftgestalter haben schon immer über Typografie weit mehr geschrieben, gestritten und gedacht als allgemein bekannt. Die Ausstellung »ON–TYPE: Texte zur Typografie« versammelt Thesen, Manifeste und Standortbestimmungen zur Typografie des 20. Jahrhunderts im deutschsprachigen Raum. Sie präsentiert Schriftmuster und Typo-Insider-Magazine, zeigt wichtige Protagonisten und Diskurse der Typografiegeschichte, bildet aber auch hitzige Diskussionen ab: über »deutsche Schrift«, den »modernen Menschen«, Lesbarkeit, Kleinschreibung oder die Folgen der Digitalisierung.

Die Ausstellung vermittelt die Faszination der Schriftgestaltung. In einem eigenen Werkstattbereich bietet sie die Möglichkeit, in Workshops Texte zur Typografie selbst zu gestalten und mitzunehmen. Begleitet wird die Ausstellung von zahlreichen Vorträgen, Lesungen, Filmen, Workshops und einer Publikation.

Vernissage
10. November 2011, 18.00 Uhr

Ausstellungszeitraum
11. November 2011 bis 6. Mai 2012

Gutenberg-Museum Mainz
55116 Mainz

 

Einen Überblick über die Veranstaltungen gibt es auf den Internetseiten:
www.on-type.de und
www.gutenberg-museum.de