Prinzip Buch

Max Kostopoulos gewinnt Wettbewerb

Mit seiner Master-Thesis »eins und eins macht eins« gewann Max Kostopoulos den Wettbewerb »Prinzip Buch« des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Kostopoulos setzte sich bei dem Projekt mit der wechselseitigen Beziehung von Neuen Medien und Technologien und dem guten alten Buch auseinander.

Entstanden ist eine dreibändige Buchreihe, die sich mit den Themen Buch und Fanpage, Buch und Film sowie Buch und Wii beschäftigt. In jedem Band wird eine der Medienkombinationen theoretisch, aber auch praktisch und gestalterisch reflektiert. Die Jury war von dem Projekt direkt überzeugt: „Der kreative Ansatz medialer Vernetzung, gepaart mit einer bis ins Detail perfekt umgesetzten optischen Ausarbeitung, reflektiert und erfasst das ‚Prinzip Buch‘ auf eine gleichsam treffende wie abwechslungsreiche Art und Weise.“

www.maxkostopoulos.de

Alle Abb.: http://www.maxkostopoulos.de/index.php?/e-u-e-m-e/eins-und-eins-macht-eins/