see conference

»Visualisierung von Information«

Am 18. + 19. April findet im Schlachthof Wiesbaden die große »see conference« statt. Zum Thema »Visualisierung von Information« sind Designer, Architekten, Medienkünstler und Philosophen aus der ganzen Welt eingeladen. Neben den Vorträgen auf der Hauptbühne stellen Nachwuchstalente ihre Arbeiten aus. Mit von der Partie sind Studierende des Kurses »Citizien & Data Critical Visualisation« unter der Leitung von Prof. Anna-Lisa Schönecker und Benjamin Knichel. Zu sehen sind die Arbeiten »insecurities« von Lena Rostami, René Schmitt und Simon Jentsch. »Digitaler Datenmüll« von Rebecca Mueller und »Digecy – digitaler Nachlass« von Thomas Groh und Marlene Arnold.

Sa. 18. + So. 19. April 2015
Kulturzentrum Schlachthof
Murnaustraße 1, 65189 Wiesbaden

http://www.see-conference.org/de/
Critical Visualisation an der Hochschule Mainz

 

Foto oben: de.wikipedia.org
Foto unten: Veranstalter