»Talks on Type«

Neue Schriftenreihe dokumentiert Vorträge über Typografie

Licht aus, Beamer an. Das Format der Schriftenreihe „Talks on Type“ ist denkbar einfach. Ein 60-Minuten-Vortrag über Typografie wird in Text und Bild möglichst authentisch dokumentiert: Der Text folgt immer der Sprache des Vortrags; die enge Verschränkung von Text und Bild zielt auf leichte Verständlichkeit der theoretischen Argumentation. Die Beiträge der Vortragsreihe „Talks on Type“ behandeln beispielhaft aktuelle typografische Gestaltungsprojekte und Fragestellungen, aber auch typografiehistorische und -theoretische Reflexionen sowie technische und gestalterische Fragen zum Type Design.

Band 1: Gerard Unger: Reading Echoes from the Romans and the Middle Ages, hrsg. von Petra Eisele und Isabel Naegele, Mainz: Institut Designlabor Gutenberg, Hochschule Mainz, 2016.

Band 2: Ute Brüning: Die fette Venus und ihre universalen Nachfolgerinnen vom Bauhaus, hrsg. von Petra Eisele und Isabel Naegele. Mainz: Institut Designlabor Gutenberg, Hochschule Mainz, 2016.

Die auf 300 Stück limitierten und nummerierten Auflagen sind im Shop des Studiengangs Kommunikationsdesign erhältlich: http://shop.designinmainz.de

Das Gestaltungskonzept für die Schriftenreihe entstand im Rahmen eines Studienprojekts des Studiengangs Kommunikationsdesign im Sommersemester 2015, betreut von Prof. Dr. Isabel Naegele.

Band1: Gerard Unger

Band1: Gerard Unger

Band1: Gerard Unger

Band 2: Ute Brüning

Band 2: Ute Brüning

Band 2: Ute Brüning