Translations 4

29. / 30. November 2013 in Mainz

Das Translations 4 Symposium unter dem Titel ›Design of Knowledge / Design des Wissens‹ beschäftigt sich mit der Aufgabe von Designern komplexe Inhalte zu analysieren, sie verständlich und attraktiv darzustellen, sowie auf mediale Veränderungen neue Antworten zu finden. Der Umfang an Daten und Informationen wächst in nahezu allen Bereichen der Gesellschaft kontinuierlich an. Gleichzeitig verändern sich die Publikationsmedien, über die diese Informationen bisher kommuniziert wurden, fundamental. Und so stehen Designer immer häufiger vor der Aufgabe, bei der Analyse, Umsetzung und Präsentation ihrer Arbeiten mit inhaltlicher Komplexität und medialer Instabilität gleichzeitig umzugehen, um Lesern, Betrachtern oder Nutzern eine verständliche und Orientierung bietende Sicht auf ihre Themen zu bieten.

International tätige Buchgestalter, Typografen, Informationsdesigner und -architekten, Illustratoren, Ausstellungsgestalter, Medientheoretiker, -entwickler und Datenjournalisten werden diskutieren, welche Herausforderungen und Chancen in diesen Veränderungen liegen und was dies für die Entwicklung des Berufes und die Ausbildung des Kommunikationsdesigners bedeutet.

Wir freuen uns auf: Catalogtree, Jost Grootens, Studio NAND, Jan Schwochow, Stefanie Posavec, LUST, Marco Maas, Oliver Reichenstein, Prof. Michael Stoll und natürlich auf alle Zuhörer, Mitdenker und -diskutanten.

Tickets gibt es ab dem 15. Oktober 2013 online,
unter www.translations-symposium.de

 

Translation 4 Symposium
Fr., 29. November 2013, 14–18 Uhr
Sa., 30. November 2013, 10–18 Uhr
(Mittagessen am Sa. ist im Ticket enthalten)

Aula
Holzstraße 36
55116 Mainz