Yummy Yummy

»Ein großer roter Tisch im Zentrum des Raumes, es riecht nach Essen, und Menschen diskutieren nach Lust und Laune.« (AZ)

»Das alles verbindet man nicht mit einer Ausstellung. Und genau das nutzten die 70 Studierende des Studiengangs Kommunikationsdesign der Hochschule Mainz, um auf innovative Weise Bachelor- und Masterabschlussarbeiten im Allianzhaus unter dem Motto Yummy Yummy – Wow Wow zu präsentieren.« (AZ) Damit skizzierte die AZ anschaulich das sinnliche und gelungene Konzept der Absolventenschau »YUMMY YUMMY-WOW WOW« vom 20.-25. Januar 2015.

Zusammen mit den multimedialen Auseinandersetzungen der Master-Absolventen zum »Design for Participation« wiesen die präsentierten Arbeiten eine beeindruckende Themen-und Medienvielfalt auf. Das Spektrum der Projekte reichte von der »spielerischen Umgestaltung alter Plattenhüllen bis zu einem fast schon marktreif anmutenden Internet-Button, der Gehörlosen (…) einen deutlich verbesserten Zugang ins Netz bescheren könnte« (FAZ) über Buchprojekte, wie der Bildungsgeschichte »Ein Tag ohne Gestern als Graphic Novel zu Konzeptionen einer mobilen App, die Flüchtlingen ihre Ankunft vereinfachen soll.« (AZ) Eine sehr gut besuchte Vernissage und ein reges Interesse an den fünf folgenden Ausstellungstagen mit facettenreichem Rahmenprogramm sind das schöne Ergebnis einer aufwendigen und engagierten Vorbereitung durch die Studierenden und Absolventen. Die Absolventenausstellung wurde betreut von Prof. Dr. Isabel Naegele und Prof. Philip Pape. Wer die Schau verpasst hat oder sich die Arbeiten noch einmal in Erinnerung rufen will, der kann dies auf http://yummy-wow.hs-mainz.de/ noch einmal ganz ungestört tun.

Fotos: Viktor Hübner, Stephan Böhm