Dezember

DDC Gute Gestaltung 2019

Am vergangenen Freitag wurden die Publikation und das Forschungsprojekt „Moholy-Nagy und die Neue Typografie / Moholy-Nagy and the New Typography“ des Instituts Designlabor Gutenberg in Frankfurt in der Kategorie „Publishing“ mit dem DDC AWARD GUTE GESTALTUNG 2019 in Gold ausgezeichnet. Aus der Pressemitteilung des DDC AWARD GUTE GESTALTUNG 2019: PUBLISHING In der Kategorie Publishing wird… mehr

November

Eine interaktive Gedicht-Installation


In der Reihe der Ausstellungen des Master-Studiengangs Gutenberg Intermedia anlässlich des Nationalen Bauhausjahrs zeigt Isabela Dimarco die Ausstellung »The Poem Lab« im bauhaus.labor – eine interaktive Installation, die das kreative Schreiben fördern und die Welt der digitalen Literatur untersuchen will. Das räumliche Schreibexperiment bietet den Besuchern die Möglichkeit, sich spielerisch an die Sprache des Bauhaus-Meisters… mehr

Probevorlesung für die Professur Editorial-Design und Typografie

„Typografie ist Teil unseres kulturellen Ganzen“, hat einmal Günter Gerhard Lange gesagt. Und ja – ebenso so wie sich Sprache wandelt, neu formt, verändert, machen es auch Typografie und Editorial Design. Beide hängen unweigerlich mit gesellschaftlichem Wandel und kultureller Identität zusammen. Elf hervorragende Gestalterpersönlichkeiten werden sich vom 18. bis 20. und 26. November den Probevorlesungen… mehr

Plakatausssstellung, Gestalterische Grundlagen

Am Montag, den 11. November beginnt um 18:45 Uhr die vierzehntägige Ausstellung „plakate, bier, party“ im Foyer der Hochschule Mainz (Holzstraße). Ausgestellt werden Plakate aus dem Kurs Gestalterische Grundlagen unter Prof. Charlotte Schröner. Es sind Plakate zu sehen, die unter anderem für den „Wettbewerb für Junge Gestalter 2019“ der Buchmesse Frankfurt entstanden sind. Zu den… mehr

Werkbericht Nr. 31

Der Rundgang „Open Eyes“ ermöglicht einen Austausch auf Augenhöhe zwischen Studierenden der Hochschule Mainz und Agenturen, Studios, Ateliers, Werkstätten und Büros aus den unterschiedlichsten Disziplinen der Mainzer Kreativwirtschaft. Open Eyes macht das große, interdisziplinäre, kreative Potential der Stadt Mainz sichtbar. Open Eyes fand erstmals im Januar 2019 statt und wurde von Studierenden der Hochschule Mainz… mehr

Oktober

Am 1. November 2019 feiert der Red Dot Award: Brands & Communication Design 2019 seinen krönenden Abschluss und damit die Jahresbesten. Während der Preisverleihung in Berlin wird die das Institut Designlabor Gutenberg und das Gutenberg-Museum die Urkunde in Empfang nehmen. Rund 1.400 internationale Gäste können die ausgezeichnete Publikation „FUTURA. DIE SCHRIFT.“ im Rahmen der Designers’ Night im ewerk Berlin hautnah… mehr

BG RCI Plakatwettbewerb

Wir alle kennen es: Das Handy leuchtet auf, die Nachricht scheint wichtig zu sein und statt auf den Straßenverkehr zu achten, fliegen die Augen über den Display. Das Problem: Die Unaufmerksamkeit kann Menschenleben kosten. Klara Mayer hat es mit ihrem Entwurf zur „Verkehrssicherheit“ des BG RCI Plakatwettbewerbs unter die ersten Drei geschafft. In ihrem Entwurf… mehr

Studierende der Hochschule Mainz waren in diesem Jahr Mitgastgeber

Am 18. und 19. Oktober tagte die Jury des Deutschen Designer Club (DDC) in Frankfurt, um aus über 400 Einsendung aus dem deutschsprachigen Raum die diesjährigen Gewinner des DDC Award Gute Gestaltung 2019 zu küren. Studierende der Hochschule Mainz aus den Fachbereichen Gestaltung und Mediendesign waren in diesem Jahr Mitgastgeber für die 50 Juroren der… mehr

Studentische Arbeitsplätze

Es ist mal wieder soweit: Studentische Arbeitsplätze werden vergeben. Große Schreibtische, Plotter / Kopierer, Fachzeitschriften, Onlinedatenbank, Küche, Interdisziplinäre und kreative Arbeitsatmosphäre u.v.m. Jeden Tag und rund um die Uhr. Du hast Interesse? Dann komm’ zum Casting. Wann Mittwoch, 23. Oktober 2019 Beginn um 18.30 Uhr (Raum 4.07) Projekt Z e.V. H4.06 Holzstraße 36 55116 Mainz __… mehr

Einladung zur Vernissage am 23.10.2019, 19 Uhr

bauhaus.labor Ein interaktiver »Typo-Montagetisch« bildet den Mittelpunkt der Typo-Mitmach-Ausstellung im bauhaus.labor: Hier können die Besucherinnen und Besucher modulare Schriftelemente, ähnlich wie sie am Bauhaus mit den Kombinations- und Schablonenschriften von Josef Albers und Joost Schmidt entworfen wurden, zu neuen Schriftformen zusammensetzen. In der partizipativen Installation werden, inspiriert von der »Uhertype« (einem in den 1920er Jahren… mehr

Ausstellung im bauhaus.labor von Jean Böhm noch bis zum 18.10.2019.

Alle, die sich schon immer eine wirklich eigene Schrift gewünscht haben, sollten in den kommenden Tagen das Mainzer Gutenberg-Museum besuchen. Im bauhaus.labor stellt Jean Böhm, Studierender des Master-Studiengangs Gutenberg Intermedia, sein Projekt »OTF: Open Type Face« noch bis zum 18.10. der Öffentlichkeit vor. Ausgehend von typografiehistorisch bedeutenden Originalen, die in der Ausstellung »ABC. Avantgarde?—? Bauhaus?—?Corporate… mehr

September

Ausstellungseröffnung „ABC. Avantgarde – Bauhaus – Corporate Design“

2019 feiert das Bauhaus seinen 100. Geburtstag und das bauhaus.labor feiert mit. Am 5. September um 19 Uhr eröffnet die Ausstellung „ABC. Avantgarde – Bauhaus – Corporate Design“ im Gutenberg-Museum Mainz. Es werden unter anderem Oberbürgermeister Michael Ebling sprechen sowie Wolfgang Thoener, Sammlungsleiter der Stiftung Bauhaus Dessau. Seit Herbst 2018 bespielt das bauhaus.labor den eigens… mehr

In der Berliner Kunstbibliothek

Am 28.08.2019 eröffnete die Ausstellung „Moholy-Nagy und die Neue Typografie“ in der Berliner Kunstbibliothek. Neben der Rekonstruktion der Ausstellung „Wohin geht die Typografie“ des aus Ungarn stammenden Malers, Fotografen und Bühnenbildner László Moholy-Nagy aus dem Frühjahr 1929, präsentierten Prof. Dr. Petra Eisele und Prof. Dr. Isabel Naegele vom Institut Designlabor Gutenberg ihre Publikation „Moholy-Nagy und… mehr

Juli

Eine gemeinsame Ausstellung des Fachbereichs Gestaltung

Vom 12. Juli bis zum 9. August 2019 stellen die drei Fachrichtungen Innenarchitektur, Kommunikationsdesign und Zeitbasierte Medien erstmals gemeinsam im Lux – Pavillon der Hochschule Mainz aus. Es wird eine kuratierte Auswahl besonderer Arbeiten aus den vergangenen Semestern gezeigt. Die Vernissage findet am 12. Juli um 19 Uhr statt. Im Anschluss gibt es eine After-Show-Party… mehr

Wettbewerb für Junge Gestalter 2019, Buchmesse Frankfurt

Drei Erstsemester der Fachrichtung Kommunikationsdesign der Hochschule Mainz platzierten sich unter der Top-Ten des Plakatwettbewerbs „Wettbewerb für Junge Gestalter 2019“ der Buchmesse Frankfurt. Ziel des zu erarbeitenden Plakates ist es den Ehrengast zu begrüßen und das Lesepublikum der Buchmesse Frankfurt auf ihn aufmerksam zu machen. Dieses Jahr ist der Ehrengast Norwegen. Paul Eßer überzeugte die… mehr

4. Juli um 19 Uhr Vernissage im Lux

„Ach, und in dem selben Flusse schwimmst Du nicht ein zweites Mal“, sagte Goethe. Ähnliches, gilt nun den jetzigen Bachelorabsolventinnen und Bachelorabsolventen: Die letzten Wochen mögen schweißtreibend (nicht nur Hitze bedingt) gewesen sein, die Nerven lagen blank. Während der oder die eine alles gelassen nahm, wurde der andere von Panikvögeln heimgesucht. Alles steuerte auf die… mehr

Juni

Call for Entries!

Design ist ein Wirtschaftsfaktor und steht bei der Vermarktung und Umsetzung konkurrenzfähiger Ideen sowie innovativer Produkte an vorderster Stelle. Auch in Bezug auf die Gestaltung der Lebenszyklen von Produkten und Dienstleistungen, der Nutzer-Produkt oder Mensch-Maschine-Schnittstelle sowie der Bedienbarkeit von Produkten spielt Design eine immer wichtigere Rolle. Der Designpreis Rheinland-Pfalz, vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft… mehr

Das Songwritingprojekt der Hochschule Mainz in Kooperation mit AB Syndrom

„Ohne Text singt keiner mit“ unter diesem Motto wurden unter der Leitung von Prof. Nadja Mayer ein Semester lang Songs gehört, auf Sprachrhythmen und -melodien geachtet, mit Reimen gerungen und über Perlen und Gartenzwerge – gelungene Metaphern und kitschige Analogien diskutiert. Entstanden sind am Ende weit über hundert Texte – ernste, übermütige, engagierte, lustige, traurige,… mehr

Junge Gestalter experimentierten mit Form, Farbe und Bewegung.

Im Bauhaus.Labor, dem Ausstellungs-Pavillon des Gutenberg-Museums Mainz sind Entwurfsprojekte aus dem Studiengang Kommunikationsdesign an der Hochschule Mainz zu sehen. Im Mittelpunkt der Entwurfsarbeiten steht die Auseinandersetzung der Gestalter mit einer Technik oder einem Werkzeug. Entstanden sind Kompositionen, Siebdrucke und animierte Grafiken, die in unterschiedlichen Formaten und verschiedenen Ausgabegeräten jeweils anders anmuten. Inspiriert durch Entwürfe, die… mehr

Vortragsabend mit Tanja Kirschner

Ist ein sinnhaftes Arbeiten in der Werbung überhaupt möglich? Abwechslungsreiche, spannende Arbeit mit unterschiedlichen Kunden reichen als Argument für das Arbeiten in der Werbung nicht mehr aus. Sinnhaftes Arbeiten wird immer wichtiger und sollte von der Agentur vorgelebt werden. Ethik versus Gewinn- und Leistungsdenken? __ Wann Mittwoch, 05. Juni 2019 Beginn: 19 Uhr Wo Hochschule… mehr

Mai

Nachlese des Designpreises Rheinland-Pfalz 2018

Das Designforum Rheinland-Pfalz und das Gutenberg-Museum laden herzlich zu einer Nachlese des Designpreises Rheinland-Pfalz 2018 ein. MADE IN RHEINLAND-PFALZ beleuchtet Gestaltungsprojekte aus zwei Perspektiven. Auftraggeber und Auftragnehmer erzählen: Wie entstand die Kooperation? Wie verlief die Zusammenarbeit? Und was konnte der eine vom anderen mitnehmen?   Programm Begrüßung Jörg Sabrowski | Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft… mehr

Prof. Anna-Lisa Schönecker in der Jury Stiftung Buchkunst

Förderpreis für junge Buchgestaltung 2019. Das Buch von Morgen ist das Thema des Förderpreises für junge Buchgestalter 2019. Der Studiengang Kommunikationsdesign der Hochschule Mainz wird durch Prof. Anna-Lisa Schönecker in der Fachjury in Frankfurt am 28. Mai vertreten. Kriterium für diesen Wettbewerb sind besonders innovative, zukunftsweisende Konzepte zur gestalterischen Weiterentwicklung des Mediums Buch. Weitere Informationen… mehr

April

LUX? LUX!

LUX heißt der neue Standort der Hochschule Mainz zwischen Schillerplatz und Staatstheater. LUX? LUX! LUX wie hell und strahlend, wie sichtbar und klar. LU wie Ludwigsstraße plus X. Wie Multiplikator und Schnittstelle – von Themen und Thesen, von Impulsen und Geistesblitzen. Auf lichtdurchfluteten 850 Quadratmetern. X wie die Variable in Gleichungen und die neue Konstante in der Stadt – inspirierend und… mehr

bauhaus.labor

Die Linie und die Suche nach ihr Geschwungen, konstruiert, gestrichelt, brüchig, parallel, gekreuzt. Mit dem Fotoapparat aufgenommen, mit Kohle abgenommen, gezeichnet, oder genäht. So kann Linie sein. Um dies zu erforschen ging der Erstsemesterkurs von Prof. Dr. Isabel Naegele zunächst auf eine Exkursion nach Frankfurt. Dort nahmen die Studierenden an einer Stadt Rallye teil, deren… mehr

Prof. Gregor Ade in der Jurykategorie Design

Der Studiengang Kommunikationsdesign der Hochschule Mainz ist dieses Jahr wieder durch Prof. Gregor Ade beim ADC Festival und in der Jurykategorie Design des ADC Wettbewerbs in Hamburg vertreten. Unter dem Motto „Creative Intelligence – Wie Ideen entstehen“ werden mehrere tausend Arbeiten in allen gestalterischer Disziplinen digitale Medien, Werbung, Design, Editorial, audio-visuelle Medien, räumliche Inszenierung u.v.m…. mehr

Ein interaktiver Abend

It’s time: Am 8. Mai findet die vierte Édition statt. Dieses Mal mit dem Mitbegründer von Slanted – Lars Harmsen. Er wird neben einem Vortrag rund um Slanted vor allem Fragen beantworten. Unter dem Motto „Design-Verlage zu Gast“ wird Lars Harmsen über die Publikation von Slanted Publishers referieren. Der Fokus des Abends liegt jedoch auf… mehr

Eulchen eröffnen auf der Mainzer Kupferbergterrasse

Was aus einer Bachelorarbeit in Kommunikationsdesign so alles werden kann: Am 29. März 2019 um 18:21 Uhr schlägt der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling mit wohleingeübter Routine („Das gehört zu meinem Tagesgeschäft“) einen Zapfhahn ins Fass mit dem Eulchen-Eröffnungsbräu. Die Eulchen Brauerei ist offiziell eröffnet. Die Vorgeschichte dieser Eröffnung liegt sechs Jahre zurück und spielt sich… mehr

Da Da Da

Plakate Europe Poster – Plakate zur Europa-Wahl Eine Initiative von Designern zur kommenden Europawahl. Gestalte Dein Plakat um auf die Wahl aufmerksam zu machen und die Demokratie zu stärken. Mehr Infos Mut zur Wut Themenwahl für das Motiv ist frei. Gemäß dem Titel „Mut zur Wut“ sollte das Thema einen kritischen, sozialen, politischen und/oder persönlichen… mehr

März

bauhaus.labor

Zur Einstimmung auf das 100-jährige Jubiläum 
des Bauhauses 2019 eröffnet das bauhaus.labor am 27. März 2019 um 18 Uhr die Ausstellung 
»Die Linie ist ein Punkt, der spazieren geht« Die Ausstellungseröffnung findet im Innenhof des Gutenberg-Museums statt. Das Gestaltungsprojekt, das in Kooperation mit der Hochschule Mainz, Fachrichtung Kommunikationsdesign, entwickelt wurde, setzt die Reihe fort, die… mehr

Februar

Erste Impressionen der Lichtschau im Bauhaus-Labor

Nicht nur SWR Aktuell berichtete über die Ausstellung „Rot Grün Blau“, sondern auch die FAZ. Seit dem 30. Januar befindet sich die Lichtinstallation im Mainzer-Gutenberg Museum. Zu sehen sind dreidimensionale Objekte auf die via Projektoren Farbe geworfen wird. Diese mischt sich nun auf den Objekten neu. Entstanden ist das Projekt im 2. Semester unter Leitung… mehr

Januar

Digitale Leinwände

Zur Einstimmung auf das 100-jährige Jubiläum des Bauhauses 2019 laden wir Sie, Ihre Freundinnen und Freunde herzlich ein: Eröffnung der Präsentation „Rot Grün Blau“ 29. Januar 2019, 19 Uhr im bauhaus.labor Innenhof des Gutenberg-Museums Das Gestaltungsprojekt, das in Kooperation mit der Hochschule Mainz, Fachrichtung Kommunikationsdesign, entwickelt wurde, schließt an die Präsentation „how to spell bauhaus:… mehr