Monat: Juli 2020

Juli

Das Forschungs- und Publikationsprojekt „Moholy-Nagy und die Neue Typografie“ / „Moholy-Nagy and the New Typography“ des Institut Designlabor Gutenberg wurde erneut beim European Design Award mit GOLD ausgezeichnet.

Coronabedingt wurde in diesem Jahr die feierliche Preisverleihung des „European Design Award 2020“ nicht wie geplant in Valencia veranstaltet. Stattdessen stellten die Juroren rund um den Globus alle Preisträgerinnen und ihre ausgezeichneten Design-Projekte online vor. Nach der Auszeichnung 2018 für die Publikation „FUTURA“ wurde das Institut Designlabor Gutenberg nun in diesem Jahr erneut mit GOLD… mehr

Pigmento - handgemachte Farbe

Farben umgeben uns überall und stellen ein grundlegendes Instrument der kreativen Arbeit dar, vor allem für Designer*innen, Illusrator*innen und Künstler*innen. Doch wie genau werden sie in ihrer analogen Form überhaupt hergestellt? Und was macht eine gute Farbe aus? Im Rahmen dieser Bachelorarbeit habe ich mich gezielt mit der Herstellung von Malfarbe und damit mit einem… mehr

4,9m2 - Living Big in a Small Space

Die Arbeit „4,9m2 – Living Big in a Small Space“ ist als Raumkonzept gestaltet und umgesetzt, welches optimiert ist für das Leben, Wohnen und Reisen junger Kreativer. Hierzu wurde der Innenraum eines Ford Transits mit der Grundfläche von 4,9m2 den persönlichen Bedürfnissen entsprechend optimal ausgebaut. Die Inspiration zum Projekt war der immer wiederkehrende Kampf vieler… mehr

Variable Lines

Im Gestaltungsprozess ist die Linie unabdingbar – als Raster dient sie als Gerüst, sorgt für Ordnung und Orientierung von Inhalten. Für Gestalter ist sie sowohl ein funktionales Element als auch ein Mittel der Komposition und ein fester Bestandteil des gestalterischen Schaffens. Im gestalterisch-kreativen Schaffensprozess gibt es keinen Zustand, den die Linie nicht auszudrücken vermag. Von… mehr

Styl. Mode und die Dinge des Lebens

Wie die Geschichte zeigt, werden gesellschaftliche Moden seit Jahrhunderten auf unterschiedliche Weise kommuniziert. Dies ist dem Nachahmungstrieb und dem Geltungsbedürfnis der Menschen geschuldet. Dadurch, dass Moden durch äußere Faktoren wie zum Beispiel technische Gegebenheiten, die Wirtschaft oder die soziale Situation beeinflusst werden, fungieren sie als Spiegel ihrer Zeit. Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der… mehr

Von der Freude, Enten zu sehen

Nehmen wir an, du bist in Mainz unterwegs. Gedankenversunken kommst du am Fischtor vorbei, als du sie siehst. Rund, prächtig gefiedert und höchst gesprächig sitzt eine Schar Enten an den Treppenstufen des Rheins. Du hältst an und schmunzelst. Jeder hat schon einmal Enten gesehen, denn sie leben überall. Aber die wenigsten werden sich gefragt haben,… mehr

Was hält unsere Gesellschaft zusammen?

Unsere Gesellschaft ist stets im Wandel. Spielt der Glaube noch eine Rolle? Wohin führt die Globalisierung? Könnte Chancengleichheit uns zusammenhalten? Und kann die Politik etwas dazu beitragen? Sind es soziale Kontakte oder am Ende doch Krisen, die unsere Gesellschaft zusammenschweißen? Um Antworten auf diese Fragen zu finden bin ich mit Menschen aus allen demographischen, sozialen… mehr

The Poem Lab

»The Poem Lab« wurde auf der Grundlage der visuellen und theoretischen Arbeiten des Bauhausmeisters László Moholy-Nagy (1895-1946) konzipiert. Die Installation verdeutlicht die Situation des medialen Umbruchs vom Analogen zum Digitalen: Die analogen Bücher, die traditionell als »Gefäß« für Inhalte dienten, um Gedanken zu fixieren, werden ersetzt durch fluide Inhalte, die immer weniger materialhaft zu fassen… mehr

»Transient Bodies«

Die fortschreitende Technisierung und Digitalisierung der alltäglichen Lebenswelt stellen bisher vorherrschende Konzeptionen von Körper und Identität in Frage. Im medizinischen Feld ist die Prothetik eine gängige Praxis, um nicht oder nur teilweise funktionsfähige Körperteile zu ersetzen oder zu unterstützen. Dabei werden künstliche Gegenstände integraler Bestandteil unserer körperlichen Verfasstheit. Auch das für die alltägliche Kommunikation notwendige… mehr

Restless – Ein animierter Kurzfilm über die Schlaflosigkeit

Viele kennen es: Man kann einfach nicht einschlafen und liegt trotz Müdigkeit stundenlang wach. Zu viel Stress und Druck verfolgen einen bis in die Nacht. Das Studium, die Arbeit, Probleme in der Familie und Beziehung, finanzielle Sorgen, Zukunftsängste und Unerledigtes kreisen im Kopf und lässt das Einschlafen schwer fallen. Mit dieser Thematik beschäftige ich mich… mehr

bion – Für dich und die Bienen

Honig kennt jeder – wie vielseitig sein positiver Einfluss auf die Gesundheit sein kann, ist den meisten jedoch nicht bewusst. Dass man bei Halsschmerzen Honig in den Tee macht, wussten schon unsere Großeltern, Honig wirkt aber weit vielschichtiger. So hilft er bei Stress und Anspannung und unterstützt beim Sport, um nur einige Beispiele seiner Wirkweisen… mehr

Wir sind stetig von einer Diversität an ­Objekten umgeben, die sich in ihrer Relevanz für uns unterscheiden. Die Vielfalt ihrer Bedeutungen kann sich von einer Verknüpfung an Erinne­rungen, über ein Statussymbol bis hin zum funk­tionalen Hilfsmittel erstrecken. Mit der wachsenden Präsenz virtueller Um­gebungen entstehen neuartige Erweiterungen, die unsere bisherige Realität imitieren, partiell verfremden und ausdehnen…. mehr

Pathfinder

Die neuesten Entwicklungen in den Bereichen der künstlichen Intelligenz werfen vielfältige Fragen rund um die Automatisierung von Prozessen auf. Dabei lassen sich besonders repetitive, nicht kreative Arbeiten von Maschinen ausführen. Wie aber werden sich die Arbeitsprozesse von Gestaltern ändern, deren Arbeit eben größtenteils kreativ ist? Wohin könnten sich die gestalterischen Werkzeuge in den nächsten Jahren… mehr

Shifting Baselines - Betrachtungen über Normalität und Gewöhnung Kategorie: Buch

Wie viele kleine Schritte braucht es, um große Veränderungen als schleichenden Prozess zu tarnen? Wie schnell gewöhnen wir uns an eine neue Art von Normalität? Wo muss das Gemeinwohl vor individuellen Freiheiten stehen? Wo vollzieht sich Wandel? Ist etwas normal, nur weil es zur Gewohnheit wird? In meiner Bachelorarbeit beschäftige ich mich mit der schleichenden… mehr

überall bis nirgendwo

Auditives Gesprächsformat über die vielfältige Bedeutung von Heimat 
und ihren Einfluss auf unsere Identität Was bedeutet Heimat? Ist es ein Ort, ein Gefühl, Geräusche, Gerüche, oder Menschen? Verbinden wir damit positive oder negative Erinnerungen? Was prägt und beeinflusst unsere Identität? Wann fühlen wir uns heimatlos? Was lernen wir daraus und wie verändern uns diese Erkenntnisse?… mehr

Hanoi Metro là gì?* - Eine ungenutzte Chance für Corporate Design *übersetzt: Was ist die Hanoi Metro?

Hanoi hat als Hauptstadt Vietnams mit einer Einwohnerzahl von über 7.5 Millionen Menschen täglich eine große Herausforderung zu bewältigen: den komplexen Verkehr mit enormen Staus und zunehmender Umweltbelastung. Das Problem entsteht durch den geringen Anteil an öffentlichen Verkehrsmittel am Verkehrsvolumen, der großen Zahl an Mopeds und wachsenden Zahl an Autos, der mangelnden Befolgung von Verkehrsregeln… mehr

The Book of Drag

Drag bedeutet, Geschlecht nicht ernst zu nehmen. Mit überzogenen Lippen, Perücken die sich bis zur Decke türmen und Figuren die einem den Atem rauben, bringen die visuellen Künstler das jeher beliebte Schubladendenken unserer heteronormativen Mehrheitsgesellschaft durcheinander. Die Queere Kultur ist laut, unterhaltsam, bunt und politisch. Mit jedem Künstler habe ich ein individuelles Shooting Konzept erarbeitet… mehr

Dein Guide zum Veganismus

Mit meiner Webapp möchte ich Personen, die sich für Veganismus interessieren, sich aber hilflos und alleingelassen bei der Umsetzung oder mit ihren Bedenken gegenüber dieser fühlen, eine verlässliche Anlaufstelle bieten, um mühelos gut verständliche Erklärungen und Tipps zur persönlichen Umsetzung zu erhalten. Schwerpunkt liegt hierbei auf dem Thema der Nährstoffversorgung. Die Webapp enthält keine Informationen… mehr

Ein interaktiver Typo-Montagetisch

Ausgehend von den revolutionären technischen und technologischen Innovationen der Bauhaus-Ära, reagiert ›Play Type‹ auf heutige typografische Entwicklungen, bei denen Typografie und Schrift in analogen und digitalen Medien ›variabel‹ in Erscheinung treten. Die Medieninstallation war anlässlich des Nationalen Bauhausjahres 2019 als visuelles Experiment im ›bauhaus.labor‹ zu sehen – einem Ausstellungsraum, der aus der Kooperation des Gutenberg-Museums… mehr

Muns Reise zum Mond

Mun, der kleine Hase, wird als Baby von einem Rudel Waldhasen gefunden und aufgenommen. Doch er ist anders als seine neuen Hasengeschwister – er ist rund, winzig und hat leuchtend weißes Fell. In einer Sternschnuppen-Nacht trifft er den vom Himmel gefallenen Stern und erfährt von ihm seine wahre Herkunft – er gehört zu den Mondhasen!… mehr

Synästhetik – Multisensorische Dissonanz

(Synästhetik, eine Kombination aus Synästhesie (von altgriechisch συναισθάνομαι synaisthánomai, ‚mitempfinden‘ oder ‚zugleich wahrnehmen‘) und Ästhetik (von altgriechisch αἴσθησις aísthēsis „Wahrnehmung“, „Empfindung“) Tagtäglich wird man von verschiedensten sensorischen Eindrücken bombardiert, oft ohne eine bewusste Entscheidung der Wahrnehmung getroffen zu haben. Bewusst oder unterbewusst werden diese Empfindungen verarbeitet, erkannt oder oft unbewusst herausgefiltert. Anhand abstrahierter Video- und… mehr

Grafische Synthesis – Ein Ausdruck manueller Typografie

Diese Arbeit bezieht sich auf die Schnittstellen zwischen der Typografie und dem analogen Erarbeiten gestalterischer Werke, die überwiegend gesellschaftliche Themenbereiche behandeln, sowie als sozialpolitisches Instrument der Informationsvermittlung ihre Beteiligung finden. Das resultierende typografische System, bestehend aus einem Satzschriftentwurf mit einem Umfang von 186 Glyphen, dient in Seminaren der experimentellen Formgebung, als Gestaltungsmittel für gemeinschaftliche Aktionen… mehr

eiki - die Einkaufs-App für Kinder

Kinder großzuziehen ist einer der schönsten Jobs der Welt, welcher jedoch mit großer Verant- wortung und vielen Herausforderungen verbunden ist. Grade in den ersten Lebensjahren ist es wichtig, Kinder in ihren Entwicklungen und Lernprozessen zu unterstützen, um eine gute Lebens- grundlage zu schaffen und sie zu selbstbewussten und unabhängigen Menschen zu erziehen. Da- für ist… mehr

Monopoly Bodenheim

Monopoly, das berühmte Gesellschaftsspiel um Grundbesitz und Immobiliengeschäfte, gibt es jetzt auch als exklusive Ortsausgabe Bodenheim. Jetzt könnt Ihr mit diesem Spieleklassiker auch über die bekannten Straßen und Plätze von Bodenheim ziehen. Dabei begegnet ihr verschiedenen Sehenswürdigkeiten und lernt die verschiedenen Feste und typischen Bräuche von Bodenheim kennen. Acht Kilometer südlich von Mainz liegt Bodenheim… mehr

perspecticon.design

Viele Begriffe im Kommunikationsdesign und verwandten Bereichen sind auch heute noch unzureichend geklärt oder entziehen sich sogar gänzlich einer eindeutigen Definition. Das „Perspektikon“ ist die Idee eines dynamischen Lexikons, das zur gemeinsamen Begriffsklärung jedem die Möglichkeit bietet, eigene Perspektiven in die Debatte einzubringen, sie auf anderen aufzubauen und diesen gegenüberzustellen, sodass daraus bestenfalls ein gemeinsamer… mehr

design.paragraph

Als Designer*innen sind wir verantwortlich für den gesellschaftlichen und kommerziellen Wert unserer kreativen Werke, doch oft wissen wir gar nicht, welche rechtlichen Rahmenbedingungen unsere Arbeit umfassen. Eine stärkere und klarere Positionierung von Designer*innen bei grundlegenden Rechtsfragen ist aber wichtig für ein professionelles Auftreten und den Erhalt eines Designwertes, der mehr und mehr auf ein kommerzielles… mehr

Jax and the Moon – An Illustrated Short Story

Der vom Pech verfolgte Jax verliebt sich eines Tages in den Mond und verbringt von da an jede Stunde jedes Tages damit, dem Mond hinter-her zu jagen, um sie einzufangen. Auf seiner aussichtslos erscheinenden Jagd reist Jax um die halbe Welt, trifft auf seltsame Gestalten und schafft es letztendlich, dem Mond von Angesicht zu Angesicht… mehr

„Eine Anleitung zur guten Laune“

Am Anfang war da nur die Leidenschaft für Druck, ein Märchen und eine Idee. Daraus entstanden sind elf im Buch- und Linoldruck realisierte Bücher. Jedes für sich 3,2 Kilogramm schwer, jedes, eine visuelle und haptische Erfahrung. Über 60 Tonnen metallene Ingenieurskunst, die stampfend und polternd Worte und Bilder in das weiße Papier pressen. Spitze Nadeln,… mehr

HALTFEST – Das digitale Kulturerlebnis zur Zeit des Corona-Lockdowns

Die Konzert- und Festivalkultur steht aufgrund der Corona-Krise vor einer riesigen Herausforderung. Durch die abgesagten Kulturveranstaltungen bricht nicht nur die Haupteinnahmequelle vieler Künstler*innen auf unbestimmte Zeit weg, sondern auch die Möglichkeit für viele Menschen aus dem Alltag auszubrechen, Energie zu tanken und ihr Wohlbefinden durch ein kollektives Musik- und Tanzerlebnis zu stärken. Wie kann durch… mehr

Party on the Streets – Das Spiel für CO2-freie Straßen in deinem Ort.

Die Klimakrise schreitet in rasanter Geschwindigkeit voran. Alle reden darüber, doch ein mutiges Handeln auf Seiten der Politik bleibt aus. Währenddessen wird immer mehr CO2 ausgestoßen und die Erde erwärmt weiter. Was können wir also tun, um der Klimakrise effektiv etwas entgegen zu setzen? Einen aussichtsreichen Ansatz bietet das Kartenspiel „Party on the Streets“. Es… mehr

Bewusstsein Bro – Eine Webseite über ein echt schwieriges Thema

In Zeiten der Verunsicherung durch globale Herausforderungen, wie dem Klimawandel und der Corona-Pandemie ist es wichtiger denn je sich mit dem eigenen Bewusstsein auseinanderzusetzen. Denn wer seine Gefühle und Wahrnehmungen versteht, stärkt das eigene Wohlbefinden und bekommt Klarheit für seine Ziele und somit auch für sein Handeln. Doch was ist diese nicht greifbare Substanz „Bewusstsein“,… mehr

criticALLY. Antirassistische Bildungsarbeit im Netz.


Ist Rassismus in Deutschland ein Problem? Besonders seit dem Tod von George Floyd ist die Frage aktueller denn je. Die Antwort lautet: Ja, auch Deutschland hat ein Rassismusproblem. In vielen Köpfen wird Rassismus verknüpft mit AfD, Nazis, Rechtsterrorismus und Nationalsozialismus. Nichts, womit die meisten Menschen etwas zu tun haben möchten. Doch vielen ist nicht bewusst,… mehr

Pedals to the People

Obwohl die Erfindung des Fahrrads über 200 Jahre zurück liegt, erfreut es sich nach wie vor großer Beliebtheit als Fortbewegungs- mittel. Es ist umweltschonend, günstig und in immer schneller wachsenden Städten von zu- nehmender Bedeutung für den Individualverkehr. Daneben hat es schon Modestile geprägt und Menschen zusammengeführt. Für Manche ist es Teil eines Lifestyles, für… mehr

„fruchtig – von der Kaffeekirsche ins Café“

„fruchtig“ ist ein Lifestyle-Magazin über Kaffeegenuss und nachhaltigen Kaffeeanbau. Die Magazinreihe steht für Informationen, die Spaß machen statt zu überfordern, für eine Entschleunigung des Alltags und für Nachhaltigkeit als Lebensgrundlage. Mit meinem Magazin über den Anbau und die Wertschätzung von Kaffee möchte ich den Menschen Kaffee als Genussmittel mit ganzheitlicher Betrachtung der Produktionskette näher bringen…. mehr

biased – Enzyklopädie verzerrter Denkmuster 

Unser Gehirn ist ein ausgezeichneter Denkapparat, mit dem wir eine Vielzahl von Lebensaufgaben bewältigen können. Hin und wieder erleben wir alle aber auch Situationen, in denen wir nicht ganz so klar denken und handeln: Wir halten am überteuerten Handytarif fest, obwohl es auch deutlich günstigere Angebote gäbe, gönnen uns am Abend eine Extraportion Chips, weil… mehr

Happy Cookies – Wenig Stuss. Viel Genuss.

Die Lebensmittelindustrie boomt. Die Themengebiete zu einer veganen und gesundheitsbewussten Ernährung nehmen immer mehr an Bedeutung zu. Doch viele Menschen verzweifeln spätestens am Süßigkeitenregal. Die Regale sind voll von zuckerhaltigen Lebensmitteln, viele in Wegwerfverpackungen und mit tierischen Inhaltsstoffen. Mit den „Happy Cookies“ möchte ich zeigen, dass pflanzliche und gesündere Backwaren nicht nur besser verpackt, sondern… mehr

Leidensaft

Meine Bachelor Arbeit entspringt der Neugier ein nonexistentes Wort zu visualieren und es folglich als ein im allgemeinen Wortschatz bereits vorhandenes Wort zu behandeln. Der Titel „Leidensaft“ wurde in Form eines Fotobuches gestalterisch interpretiert. Ziel dessen ist es, die di- versen physischen und psychologischen Seiten der Charaktere darzustellen. „Leidensaft“ dient als Ansatz zur dreigeteilten theoretischen… mehr

Zwischen Gartenzwergen & Matrjoschkas

Ein Leben zwischen zwei Kulturen – das kennen mehrere Millionen Menschen in Deutschland. Es bedeutet oft, dass man sich zu der einen oder zu der anderen hingezogen fühlt. Oftmals befindet man sich im Zwiespalt oder fühlt sich gar zu keiner Kultur zugehörig. In meinem Fall ist es die deutsche und die russische. Man kennt die… mehr

» .viv - Deine App zur Organspende «

Für gesunde Menschen ist der Körper meist nur das, was wir äußerlich erfassen können: Extremitäten, Augen oder die Haut. Für die innenliegenden Organe wird meist die unabdingbare Relevanz erst deutlich, wenn diese beginnen zu versagen. So wie bei knapp 10.000 Patient*innen für die eine Organspende die einzige lebensrettende Therapie im Endstadium eines Organversagens ist. Denn… mehr

Digitale Entwicklungspotenziale in dem Bereich Demenz

Realisierung einer Alzheimer App im Spannungsfeld der Megatrends Digitalisierung und demographischer Wandel sind die Megatrends, welche die gesellschaftlichen Strukturen in Kulturen des 21. Jahrhunderts wesentlich prägen werden. Eine schnell wachsende Population von Rentnern und Pflegebedürftigen stellt die jetzige Gesellschaft vor eine Riesen Hürde in dem Bereich Gesundheitsversorgung und Pflege. Die ersten Anzeichen hierfür sind bereits… mehr

Tentakuläres Gestalten

Der Prozess des Erkennens, Analysierens bis Auflösens eigener Denkmuster und die verschiedenen Wahrnehmungen innerhalb der jeweiligen Stadien stehen im Fokus dieser Arbeit. Diese subjektiven Empfindungen werden durch die Umsetzung in unterschiedliche künstlerische Arbeiten sichtbar, durch die persönliche Auseinandersetzung der Betrachter*innen mit diesen erlebbar und somit nachvollziehbar. Als Methode, Denkmuster zu lösen und neues Denken zu… mehr

Faszination für Uniformen – Kostümierte Selbstinszenierung mit Uniformen

Militäruniformen sind seit ihrer Erfindung ein Symbol der Macht, aber auch der Vereinheitlichung. Und doch wirken sie reizvoll auf einige, die sie nicht berufsmäßig tragen müssen. Dabei ist das Interesse sowohl geschlechterunabhängig als auch zeitlos. Das entstandene Buch dokumentiert und informiert über unterschiedliche Arten dieser Selbstinszenierung und über periphäre Themen, die zu der Welt der… mehr

Medi – Der Kompass für deine Medienwelt

Mit dem Beginn der Digitalisierung hat die Entwicklung der Me- dienlandschaft ihren Lauf genommen und verändert unser Leben irreversibel. Für die neuen Generationen bedeutet dies – Beginn der zeitgenössischen Lernkultur und damit das Ende der Kreide- zeit in den Schulen. Eines darf dabei nicht übersehen werden: die Digitalisierung fördert die Medienbildung. Der beste Beweis dafür… mehr

cofea- Formästhetik in einer Keramikinszenierung

Angesichts der heutigen, schnelllebigen Gesellschaft, in der alles ersetzbar und durch die industrielle Produktion perfekt scheint, haben wir verlernt das Einzelne zu schätzen. Die meisten Produkte werden schnell hergestellt, lassen sich sofort ersetzen und sind für Kurzlebigkeit entwickelt. Das Konzept von „cofea“ versucht dieser Bewegung entgegen zu wirken. Durch handwerkliches Arbeiten, sind nicht nur die… mehr

Man kennt sich – Man hilft sich, Eine Obdachlosen-Initiative

Man kennt sich – Man hilft sich. Eine Obdachlosen-Initiative. Wie kann ich Menschen auf der Straße helfen? Kauft er oder sie von meinem Geld wirklich eine Brezel? Soll ich etwas zu essen schenken oder lieber nicht? Diese und weitere Fragen stellen sich viele Menschen, die Obdach- lose unterstützen wollen. Die Mainzer Initiative „Man kennt sich… mehr

Three Worlds — 
 Ein biomorpher Animationsfilm im Kontext organischer Gestaltung

Ermöglicht durch technische Innovationen erlebt organische Formsprache in der Gestaltung seit den frühen 2000ern eine Renaissance. Besonders in der freien Kunst, der Architektur und dem Industriedesign lässt sich dieser Trend gegenwärtig beobachten, zunehmend aber auch im Bereich Mode und Grafikdesign. Der Kurzfilm Three Worlds zeigt eine abstrakte, biomorphe Werkserie parametrisch erstellter 3D-Animationen, eingebettet in eine… mehr

nānā – Ein Konzept zur Förderung von branchenübergreifendem Austausch

Na, schon mal über den Tellerrand gesprungen? Du bist neugierig, möchtest die Perspektive wechseln oder bist einfach auf der Suche nach Inspiration? nānā verbindet dich mit Menschen aus unterschiedlichen Branchen und stärkt auch langfristig euren Austausch. Im Vordergrund stehen dabei immer deine Fähigkeiten und (beruflichen) Herausforderungen. Verbinde dich digital oder analog, ganz nach deinem Geschmack:… mehr

Spotlight – Eine Plattform für junge Fashion-Designer

Spotlight ist eine Plattform, die jungen aufstrebenden Fashion Designern die Möglichkeit bietet, ihre Mode zu verkaufen, sich zu präsentieren und sich zu verknüpfen. Das Besondere an dem Konzept ist, dass Spotlight nicht nur Online-Shop, sondern gleichzeitig auch soziales Netzwerk und Brand-Portfolio ist. Spotlight ist dazu noch interaktiv, da es den Designern Optionen für Weiterbildungen und… mehr

From Wall To Screen

Die eigentliche Form eines Buchstabens definiert sich in erster Linie über die Strichführung, nicht über die Konturen die sich aus dem Schreibprozess heraus ergeben. Der Charakter und die damit verbundene Wir- kung, lässt sich allerdings stark durch die Wahl des Schreibwerkzeugs beeinflussen. Im Graffitibereich wird dies insbesondere beim Betrachten von „Tags“ deutlich, da diese die… mehr

Hallo Irma

Die Krankheit löst langsam Erinnerung und Orientierung in der Gegenwart auf und lässt ihr Leben aus der Bahn gleiten. Charme, Witz, Selbstbewusstsein und Würde, all das behält sie bis zum Schluss beisammen. Bei ihr wurde im Jahr 2010 Alzheimer diagnostiziert. Hiermit möchte ich meine Oma noch einmal zu Wort kommen lassen und ihr ein Stück… mehr