Capitol und Palatin

Kino für die Zukunft

Zwei frisch gebackene Diplom-Medien-Designer (Tassilo Sack und Jochen Seehuber) und ein noch studierender Filmwissenschaftler (Eduard Zeiler) haben die ehemaligen City-Kinos (jetzt: PALATIN) und das CAPITOL in Mainz übernommen. Nein, den Eintritt zu den oberen Zehntausend versprechen sich die Drei mit ihrem Kulturunternehmen nicht. Sie halten den materiell überfütterten Geschäftsmann sowieso für ein Auslaufmodell und arbeiten wider allen düsteren Prognosen an einem Kino für die Zukunft.