Kategorie: Kurz gemeldet

November

Am 3. Dezember laden das Film- und Medienforum und das­ Designforum Rheinland-Pfalz zum gegenseitigen Kennenlernen und Vernetzen der Branchen ein. Die digitale Veranstaltung startet um 17 Uhr auf Hopin. Vier Kurzvorträge geben spannende Einblicke in die Branchen, danach stehen die Rednerinnen und Redner in Sessions für Fragen zur Verfügung. Weitere Infos: www.descom.de | @descomrlp

Ende Oktober startete der neue Master »Deep Speed Typography« mit 16 Studierenden aus Deutschland und dem europäischen Ausland. Los ging es mit einer Besichtigung des LUX, der Arbeitsplätze und einer Werkstatt-Rallye. Den Studierenden steht trotz Pandemie jeweils ein eigener Arbeitsplatz in der Master-Etage zur Verfügung, natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygiene-Regeln. Ein Austausch und Kontakt… mehr

Oktober

Digitale Vorlesungsreihe für Designerinnen und Designer zur Berufspraxis

ENDLICH IST ES SOWEIT: BUZZER GEHT IN DIE NÄCHSTE RUNDE. Die ZOOM-Meetings werden für Studierende ab dem 5. Semester empfohlen. 21.10.2020, 18:30 Uhr | Präsentieren Miriam Preissinger Creative Director, Cheil Germany 04.11.2020, 18:30 Uhr | Selbständigkeit und Gründung in der Kultur- und Kreativwirtschaft Prof. Dr. Elmar Konrad Leiter des Instituts für unternehmerisches Handeln, Hochschule Mainz… mehr

September

„Moholy-Nagy und die Neue Typografie“ gewinnt beim German Design Award   „Moholy-Nagy und die Neue Typografie“ ist „Winner“ beim German Design Award 2021. Der Preis, der vom Rat für Formgebung verliehen wird, ist die mittlerweile 5. Auszeichnung für die Publikation, die erst im vergangenen Jahr mit dem DDC Award Gute Gestaltung in Gold prämiert worden war…. mehr

Prof. Dr. Thomas Meder von der Fachrichtung Zeitbasierte Medien ist in die diesjährige Jury des Deutschen Film- und Fernsehpreises 2020 berufen worden. Dieser Wettbewerb wird von allen wichtigen Fernsehsendern der Bundesrepublik beliefert und gilt als wichtigster Fernsehpreis des Landes. In diesem Jahr werden zwölf vorausgewählte Produktionen begutachtet. Daraus wählt die fünfköpfige, unabhängige Jury unter Vorsitz… mehr

Slanted Sonderausgabe Rheinland-Pfalz

Im Juli 2020 ist die Slanted Sonderausgabe Rheinland-Pfalz erschienen. Mit dabei sind Alumni aus der Fachrichtung Kommunikationsdesign der Hochschule Mainz – darunter unter anderem Julia Bernhard, Mathilda Mutant oder Lucas Hesse. Pressetext Slanted: Rheinland-Pfalz zeichnet sich vor allem durch seinen Wein aus. 65 Prozent des deutschen Weins werden dort produziert. Doch wie sieht es mit… mehr

Juni

Max und Moritz-Preis

Julia Bernhard, Mainzer Alumna, Illustratorin und Cartoonistin gewinnt den Max und Moritz-Preis mit der Auszeichnung zum besten deutschsprachigen Comic-Debüt. „Wie gut, dass wir darüber geredet haben“, erschien 2019 im Avant-Verlag. Die Preisgeber schreiben: „Der Titel ist blanke Ironie, denn geredet wird in diesem Buch zwar viel und durchaus auch sehr Persönliches, allerdings scheint niemand richtig… mehr

April

Start im Sommersemster 2020

Liebe Studierende, BUZZER findet vorerst nicht statt. Wir warten auch hier den 20. April ab. Bis dahin werden wir wissen, welche Lockerungen – vor allem wie und wann diese in Deutschland und an der Hochschule umgesetzt werden. Sobald wir genauere Infos haben, geben wir diese über den Blog, Facebook und Instagram bekannt.

März

Wasser Farbe Klang Wellen

Herzliche Einladung zur Ausstellung „flow“ im Rahmen der Luminale 2020 Mit geballter Power aus Innenarchitektur, Mediendesign und Kommunikationsdesign konnte auf 230qm eine audiovisuelle Rauminstallation gestaltet werden, welche Besucherinnen und Besucher durch das Zusammenspiel grafischer und organischer Elemente und einem eigenst komponierten Klangozean in den Bann zieht. Drei weitere Kursprojekte können im Hauptbahnhof Frankfurt besucht werden…. mehr

Januar

Subjektive Kartografie

„Wie findet man sich in einer fremden Umgebung zurecht? Kann es produktiv sein, sich zu verirren? Welche Eindrücke haben wir an Orten, die wir nicht überblicken konnten? Wie kann man ein Raumgefühl visuell und sprachlich darstellen?“ Die Station Châtelet-Les Halles in Paris ist einer der größten U-Bahnhöfe der Welt. In einem Gewirr von Gängen, Bahnsteigen… mehr