Kategorie: takeover

Juli

Vorsicht, Ohrwurmgefahr! 

Hello, it‘s me. Würde sagen „Lange nichts von dir gehört!“, aber das wäre gelogen.   In meinem Kopf rührst du täglich herum: Du verschüttest Glückshormone, ohne sie wieder aufzuwischen. Klingt nach Suchtpotential, oder? Selbst mein Gehirn denkt, du wärst eine Droge.   Is this the real life? Is this just fantasy? Du lässt mich Schmerzen… mehr

Im Austausch mit der Mongolei

Ziel des Kurses – Weg vom alltäglichen Zoom Fenster und etwas mongolische Luft schnuppern. Der Kurs UMMU zieht alle mit Fernweh, und der Lust mehr über andere Kulturen zu lernen, an.  UMMU – das ist kein mongolisches Wort, sondern ein Austauschprojekt mit der Mongolei und bedeutet Ulaanbaatar – Mainz – Mainz – Ulaanbatar. Es beschreibt… mehr

Juni

Auf einer Busfahrt voller Begegnungen fragt sich unser Autor: Wer sind wir wirklich? Und was ist eine gelungene Darstellung unserer Persönlichkeit?

Es wäre vermutlich leichter gewesen, wenn ich an diesem Morgen nicht wie ein Packesel beladen mit meinem Rucksack, unzähligen Taschen und der FFP2 Maske im Gesicht den Berg zur Haltestelle hoch gesprintet wäre. Der Bus ist da, der Sauerstoff nicht mehr. Und so langsam frage ich mich, wie groß die Anstrengung wäre, meinen Eltern per… mehr

Ein Einblick in kleine Kulturbetriebe während der Krise

Kultur und Kunstfreiheit sind ein sehr wichtiger Teil unserer Gesellschaft, der in Krisen leider schnell vernachlässigt wird. Schon vor der aktuellen Corona-Krise war es für viele kleinere, selbstständige Kulturbetriebe nicht einfach über die Runden zu kommen. Kaum und immer älter werdendes Publikum sind ein Grund, es fehlt an Nachwuchs in den Rängen. Die Unterhaltungsräume sind… mehr

Mai

Von Riesenvögeln und Notfallplänen

„Also die Toiletten-Situation fehlt mir überhaupt nicht!“, sagt im Gespräch eine Freundin zu mir. Ich überlege ob, es jemanden gibt, der Flugzeug-, Zug- oder Raststättenklos toll findet. Aber mir fällt niemand ein. Wir sitzen in ihrem kleinen Zimmer und reden darüber, wie sehr wir die Ferne vermissen. Sie sitzt auf dem Bett, zwei Kissen im… mehr

Eine Review zu Stefanie Vogls Vortag beim Format „ReadOn“

Stefanie Vogl wird vorgestellt, sie sitzt entgegen dem Licht zum Bildschirm, im Hintergrund zwei Fenster, an denen der blaue Himmel in Berlin zu erkennen ist. Die Internetverbindung scheint nicht so gut zu sein, ein Zeichen unserer momentanen Zeit. Die Audioqualität leidet, ihre Stimme ist trotzdem klar und bestimmt. Es wird kein gesamter Lebenslauf heruntergerattert, nur… mehr

Schon seit Ewigkeiten beschwere ich mich über mein Leseverhalten. Ich hab schon immer gern gelesen, mal mehr und mal weniger, aber Leseflauten waren schon immer Killer für mich. So vor etwa zwei Jahren hat dann Netflix quasi endgültig mein Bücherregal besiegt. Ich bin damit nicht allein gewesen und falls du dich wiedergefunden hast in meinen… mehr

Jokolade, Nordlichter, Masterdart

Das heutige Takeover widmet sich dem Buzzer-Vortrag von Mathilda Mutant. Gleich zwei Reviews sind entstanden, die auf unterschiedliche Weise zeigen, wie inspirierend der Abend für alle Anwesenden war. Mathilda Mutant Autorin: Lea Bayer Mit 113 Zuhörern setzte Designstudio Mathilda Mutant am 14. April 2021 einen neuen Teilnehmer-Rekord bei Buzzer, einer Vortragsreihe der Hochschule Mainz, zur Berufspraxis… mehr

Der Frühling ist spürbar, das neue Semester läuft und man will dieses Mal auf jeden Fall alles anders machen: Endlich die 1,0 in Corporate Design, das Gewinner-Plakat bei „die 100 besten Plakate“, eine Detox-Kur und die fancy Sportleggins mit dem Motivated-Aufdruck zum Sommer. Das Total-Umstyling fürs Leben und der eigenen Work-Life-Balance stehen in den Startlöchern…. mehr

Sonntagmorgen. Es ist kurz nach neun und ich bin ausgeschlafen. Ich befreie mich von meiner Bettdecke, gehe in die Küche, koche einen Kaffee und stelle die zwei Weingläser von gestern Abend in die Spülmaschine. Mit einem Glas haben wir angefangen und aufgehört. Ich öffne den Kühlschrank, greife nach der Hafermilch, fast leer, und stelle sie… mehr