Maurice Sam

Inside Aladdin

Im Zeitalter von Handelskriegen und Wirtschaftsmächten scheint es ein Leichtes zu sein, den Überblick zu verlieren. Viele Menschen fühlen sich von der Schnelligkeit und der unüberschaubar wirkenden Welt des Finanz- und Wirtschaftssystems abgehängt. In den vergangenen Jahren schaute ich immer wieder mit Staunen darauf, wie Manager und Vorstände, unter anderem von deutschen Unternehmen, Arbeitsplätze auslagern, Steuern hinterziehen und selbst Millionen bekommen. Mir wurde bewusst, dass der Wohlstand nicht für immer der selbe sein wird, der es heute ist. Diese Ungreifbarkeit des Systems möchte ich mit meiner Ausstellung vermitteln.

Gewaltig, undurchschaubar und doch sensibel. Der Finanzmarkt ist ein globales Netzwerk. Seit Jahrtausenden besteht Handel und auch das Geldsystem hat sich vor langer Zeit verbreitet. Der Handel von einst hat jedoch nur noch unweigerlich Verbindung zu dem global vernetzen Handelssystem der heutigen Zeit. Der Finanzsektor ist nicht nur innerhalb verschiedener Unternehmen sondern auch mit Politik und ganzen Staaten und deren Währung verbunden.

Ausgearbeitet wird eine Austellung, die über animierte Infografiken, die Welt des Finanzssystems beleuchtet und dem Besucher die Möglickeit gibt, in die Tiefen des Systems einzutauchen.