Sura Görmüs

Rugs & Art

Teppiche in der zeitgenössischen Kunst

Der Orientteppich durchlief einen langen Prozess um dort zu sein wo er gerade ist. Von der ältesten Handwerkskunst unterschiedlicher Stämme in den zeitgenössischen Raum. Ein Alltagsgegenstand als Symbol des vertrautem, der Vergangenheit, für politische Probleme und zugleich etwas sentimentales und unverwechselbar schönes. Der Orientteppich zieht die Menschen mit seinen Farben, Mustern, Blumen, Ornamenten und Symbolen in orientalische und Arabeske Welten. In Welten die man sich vorstellt und ausmalt aber folgendes müsste noch gesagt werden: Der Orientteppich ist nicht nur ein Thema im „Orient“. Es umfasst weit aus mehr.

Rugs & Art – Teppiche in der zeitgenössischen Kunst dokumentiert Teppiche aus der zeitgenössischen Kunst, Installationen, Malerei, Fotografien und Objekte, die uns Einblicke in unterschiedliche Thematiken und Geschichten geben. Denn ich frage mich, wer sind diese Künstler? Was sagt das Kunstwerk aus? In welchem Kontext wurde es ausgestellt? Mit diesen Fragen erschaffe ich eine Ausstellung im Buch – eine Zusammenstellung von zeitgenössischen Interpretationen des Orientteppichs.

Medium: Buch
Betreuende Professorin: Prof. Dr. Ilka Becker
E-Mail: sura.yildiz@outlook.de